Findige Gastronomen: Pandas am Tisch, Wohnmobil-Dinner und andere kreative Ideen

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Findige Gastronomen: Pandas am Tisch,
Wohnmobil-Dinner und andere kreativen Ideen

Restaurants und Hotels sind wieder offen. Der Neustart in die Gastronomie ist leider
nicht reibungslos. Laut einer Umfrage des Hotel- und Gaststättenverbands
DEHOGA hat das deutsche Gastgewerbe im Juni 2021 einen Umsatzverlust von
35,7 Prozent im Vergleich zum Juni 2019 festgestellt. Die Gastronomen stecken aber
nicht den Kopf in den Sand, sondern rufen verschiedene kreativen Ideen ins Leben.
Das 3POS-Team hat für dich einige Konzepte entdeckt, die du interessant finden
könntest.

1. Essen zu langweilig? Pandas leisten dir Gesellschaft!

„Dieser Sitzplatz muss FREI bleiben“. Solche Hinweisschilder sorgen für die
Einhaltung der Abstandsregeln in Cafés, Hotels oder in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die Besitzer eines Restaurants in Thailand haben aber eine kreativere Methode
gefunden, um Abstände besser einzuhalten. Die Kunden sitzen am Tisch zusammen
mit Pandabären. Sie sind selbstverständlich nicht echt, sondern plüschig. Auf jeden
Fall leisten diese hübschen knopfäugigen Stofftiere für eine angenehme Gesellschaft
der Gäste.

2. Dinner im Wohnmobil für alle Camping-Fans

Der Kunde fährt mit dem Wohnmobil auf den Parkplatz eines Cafés oder
Restaurants. Die Kellner bringen die Speisekarte direkt an die Fahrzeugtür und
nehmen die Bestellung an. Das Essen wird für die Gäste vorbereitet, auf den
Porzellantellern ins Wohnmobil gebracht und nach dem Essen wieder abgeholt. Ein
Esserlebnis wie im Restaurant! Die Idee, die im Corona-Lockdown entstand, haben
schon viele deutsche Restaurants erfolgreich ausprobiert.
Das Konzept des Dinners im Wohnmobil kann auch nach der Pandemie eine gute
zusätzliche Einnahmequelle für Gastronomen werden. Diese Form des Verreisens ist
in Deutschland nun beliebter als je zuvor. Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist
der Bestand an Wohnmobilen im Jahr 2021 auf ein Rekordhoch von rund 674.700
gestiegen.

3. Gastronomen improvisieren mit den Terrassen

Viele Wirte setzen in Corona-Zeiten auf die Außengastronomie. Was aber tun, wenn
man keinen Platz für eine Terrasse hat? Dann muss man improvisieren. In einigen
deutschen Städten ist es wegen Corona erlaubt, Terrassen direkt auf den
öffentlichen Parkplätzen zu bauen.

Die Frage ist, wie Bewohner*innen und Autobesitzer*innen dieses kreative Konzept annehmen.
Eine ähnliche Idee wurde vor kurzem in Rom realisiert. Ungefähr 10.000
Gastronomen in der Hauptstadt Italiens dürfen bis Ende 2021 Außensitzplätze im
Straßenraum umsonst einrichten und benutzen. Die Autofahrer*innen sind aber nicht
von dem Vorschlag der Regierung begeistert. Das liegt daran, dass die Suche nach
einem freien Parkplatz in Rom schon früher problematisch war.
Bist du gut gewappnet für die Sommersaison? Um die Terrasse in deinem
Restaurant schnell zu bedienen, braucht das Servicepersonal einen klaren
Tischplan. Mit dem 3POS-Kassensystem kannst du leicht eine verständliche
Tischübersicht anlegen, um die gesamte räumliche Anordnung des Restaurants
immer im Blick zu behalten.

4. Ein Picknick in den Park per App bestellen

Jetzt ist Sommer. Die Picknick-Saison ist in vollem Gange. Du verabredest dich mit
Freunden, bereitest das Essen im Voraus vor, verpackst alles in Plastikschlüssel und
überlegst lange, ob du etwas vergessen hast. Wusstest du eigentlich, dass du
Speisen aus dem Restaurant direkt in den Park bestellen kannst? Viele deutsche
Gastronomen bieten schon eine solche Möglichkeit ihren Kunden an.
Die Nachfrage nach Lieferdiensten boomt in 2021 mehr denn je. Hast du schon mal
unseren Take Away & Lieferservice ausprobiert? Mit dem neuesten Produkt Localbee kann jeder
unserer Gastro-Kunden ganz einfach per Klick einen eigenen Lieferdienst-Shop aus
der Kasse generieren. Der ist geräteunabhängig und wird einfach im Browser
geöffnet. Es muss keine App installiert werden. Wir verstehen, wie schwer die
Corona-Krise die Finanzen der deutschen Gastronomen getroffen hat. Deswegen ist die Lieferdienstfunktion in der 3POS-Kasse momentan (noch) kostenlos freigeschaltet.

Abonniere unseren Newsletter

Werde über neue Updates und Angebote informiert

Weitere Beiträge

Gastronomie

Steuerrätsel in der Gastronomie

Versteuerst du richtig? Der normale, sogenannte reguläre Steuersatz beträgt in Deutschland 19 Prozent. Der reduzierte – 7 Prozent. Mit all den Änderungen und Ausnahmeregelungen kommt